Tamara yvonne

"Sei realistisch.
Glaube an ein Wunder"
(Oscho)

Wer bin ich?

Hallo, Ich heiße Tamara Yvonne. Zu meinen wichtigsten Werten zählen Authentizität und Ehrlichkeit. Deshalb spreche ich hier ganz persönlich und ausführlich von meinen Gedanken, Erlebnissen und Gefühlen.

mehr über mich

 

In mir herrschte viele Jahre lang großes Chaos. Dieses Chaos wurde immer geordneter und ich habe Zugang zu ganz neuen und tollen Welten erhalten. Dennoch ist das Leben, so lange wir leben eine Reise mit Herausforderungen. Die Frage ist nur, wie wir diesen Herausforderungen begegnen. Als ich immer mehr in mein Herz kam und sich mir mein wahres Wesen gezeigt hat, konnte ich mit allem viel leichter umgehen, alte und nicht mehr dienliche Verhaltensweisen ablegen und das Leben wirklich leben. Einige Situationen fordern mich immer wieder dazu heraus meinen tiefsten Ängsten zu begegnen und mein Ego fallen zu lassen. Das sind tägliche Herausforderungen. Auch das Thema Kontrolle abzugeben und sich dem Fluss des Lebens hinzugeben, ist im ersten Moment nicht immer leicht. Dennoch kann ich jetzt jeden Entwicklungsschritt als Geschenk annehmen. Diese tiefe innere Liebe und das wachsende Vertrauen in mich und das Leben sind unbezahlbar.

was kann ich besonders gut?

Ich bin Expertin darin das Leben wie in einer Achterbahn wahrzunehmen und zu bewältigen. Meine inneren Wahrnehmungen passten lange Zeit nicht zu der äußeren Welt. Tägliche oder stündliche Hochs und Tiefs, extreme Euphorie und tiefe Verzweiflung. Damit lerne ich mein Leben und mich in Extremsituationen zu meistern, immer wieder aufzustehen, weiter zu gehen und einen starken inneren Kern zu entwickeln, der mich ins Gleichgewicht bringt.

 noch mehr über mich 😉

 

Mit einer Essstörung und depressiven Phasen habe ich versucht mein Leben und meine Gefühle unter Kontrolle zu halten. Diese „Störungen“ waren für mich Fluch und Segen zugleich. Einerseits sorgten sie für einen Teufelskreislauf, aus dem es sehr schwer war heraus zu kommen und mich oft verzweifeln ließ. Andererseits ist genau diese „Störung“ mein großer Lebenslehrer gewesen, weil sie immer dafür gesorgt hat, dass vom Außen/ der Gesellschaft hin zu MIR und meiner eigenen Wahrheit und meinem vollen Potential geführt werde. Ich habe mich sehr tief mit mir, meinen Gefühlen und Bedürfnissen und der Gesellschaft auseinander gesetzt. Dabei habe ich festgestellt, dass ich innerlich gegen diese Art von Konsumgesellschaft rebelliere und andere Wahrnehmungen, Werte und Wünsche in mir trage, als mir bis dahin vorgelebt wurde. Ich habe mein Leben auf den Kopf gestellt und lebe nun meine eigene Wahrheit. Ich folge meinem Herzen und überwinde die Angst davor anders zu sein, als die Anderen. Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben und sorge nun dafür, dass es mir gut geht. Ich kann meiner leisen aber immer klarer werdenden Herzensstimme folgen und merke, wie viel Energie dadurch frei wird. Ich gehe in das Annehmen meiner Lebensenergie und meiner Aufgabe als Seele hier in dieser Welt.

die stimme meines herzens

Ich habe mich lange Zeit von meinen Gefühlen distanziert, um in eine Gesellschaft zu passen, in der gefühlt kein Platz für mich als sehr sensible Person war. Vielleicht kennst du das in irgendeiner Form? Ich durfte Schritt für Schritt lernen wieder zu Fühlen und mein Herz zu öffnen. Es war nicht einfach ein gutes und wertfreies Verhältnis zu meinen Gefühlen her zu stellen. Ich war entweder mit ihnen identifiziert und somit komplett überfordert, oder ich habe sie ganz verdrängt und kam in eine depressive Stimmung. Auch heute noch bin ich gefordert in jedem Moment auchtsam zu sein, um meine Gefühle wahrzunehmen und anzunehmen, egal was ist. Neben dem Zuhören meiner Gefühle, habe ich auch gelernt meine Herzensstimme und meine Seelenwünsche zu hören. Das ist ein großes Geschenk. 

Bevor ich diesen Weg der Spiritualität gegangen bin, war es mein Ziel mein „gestörtes“ Verhalten in den Griff zu bekommen. Jetzt habe ich etwas noch viel Wertvolleres erhalten. Einblicke in wahre Selbstliebe und tiefer Verbundenheit zu mir, der Natur und allen Lebewesen. Mein Herz sagt mir, dass ich all die Erfahrungen, die ich durch meinen bisherigen Weg gesammelt habe, weiter geben möchte.

Ich bin dabei meinem Seelenweg zu folgen. Dazu gehört es meine Berufung zum Beruf zu machen. Ich möchte Gesundheit und Freiheit im Bewusstsein der Menschen wieder zum aufblühen bringen. Mein Auftrag auf dieser Welt lautet Jedem, der bereit dafür ist, dabei zu unterstützen sein individuelles Potential zu erkennen und in sein Herz und seine Kraft zu kommen. 

Ansonsten liebe ich Tanzen (besonders Salsa, Bachata, Kizomba, Exstatic Dance und Contemporary), die Natur, Tiere, den Bodensee, das Element Wasser, Bewegung, Entwicklung und Lernen durch Bücher, Videos und Kontakte und Begegnungen und vieles mehr.

mein beruflicher weg

Studium: Bachelor „Bewegung und Ernährung“

langjährige Arbeit als Sporttherapeutin

Ausbildungen: 

Entspannungstherapeutin

Innere Medizin in der Rehabilitation, Rückenschullehrer

Heilpraktikerin (i.A.)

Bewusstseinstrainerin THEKI 

Online Coaching Academy 

Certified Life Coach 

Lomi Lomi Massagetherapeutin 

Das Leben 🙂 

Wie fühlst du dich gerade?

Was würde dir jetzt im Moment gut tun?

Menü schließen